Zahlen - Daten - Fakten (Auswahl)

Ausgaben für Forschung und Entwicklung

In Industrieländern zählen Investitionen in technisches Wissen – also privatwirtschaftliche und öffentliche Forschung – neben der Verfügbarkeit von hoch qualifizierten Arbeitskräften zu den entscheidenden Voraussetzungen für internationale Wettbewerbsfähigkeit,  Produktivitätsentwicklung und  langfristiges Wirtschaftswachstum.

Thüringen verzeichnet seit 2008 ein stetiges Wachstum der Gesamtausgaben für Forschung und Entwicklung (Durchführung von FuE).


 

FuE-Ausgaben nach Sektoren in Thüringen
Finanzierung und Durchführungen von FuE in Thüringen
Quellen: Bundesbericht Forschung und Innovation 2018, BMBF //ɑ:rəndi: Zahlenwerk 2019, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V. //
*Werte für 2016 des Wirtschaftssektors wurden hilfsweise durch Werte aus 2017 ersetzt

 


 

Personal in Forschung und Entwicklung

Der Schlüssel zur Weiterentwicklung des Industrie- und Forschungsstandortes Thüringen liegt in Innovationen als Treiber für Wachstum, insbesondere in Bereichen mit hoher gesellschaftlicher und ökologischer Relevanz und hochwertiger, attraktiver Beschäftigung. Die wichtigste Ressource zur Realisierung eines stetigen Wachstums ist das Humankapitel in den Hochschulen, Betrieben und Forschungseinrichtungen Thüringens.

FuE-Personal in Thüringen nach Sektoren
Quellen: Bundesbericht Forschung und Innovation 2018, BMBF //ɑ:rəndi: Zahlenwerk 2019, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V. //
*Werte für 2016 des Wirtschaftssektors wurden hilfsweise durch Werte aus 2017 ersetzt

 


 

Patentanmeldungen

Das Patent ist das traditionsreichste und technischste unter den gewerblichen Schutzrechten. Der Patentschutz für Sachpatente oder Verfahren ist nicht leicht zu erlangen, kann sich aber als äußerst wertvoll erweisen. Patente sind der Puls des technologischen Fortschritts, das Herz innovativer Technikunternehmen - und somit von enormer wirtschaftlicher Bedeutung.

Diesbezüglich erstellt das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) einen jährlichen Bericht u.a. über die Patentanmeldungen in Deutschland und den einzelnen Bundesländern.


 

Patentanmeldungen in Thüringen 2013 bis 2018
Quellen: Jahresberichte des DPMA

 


 

Wissenswertes

  • 47 vom Land speziell geförderte Forschergruppen forschen aktuell an Thüringer Hochschulen und Forschungseinrichtungen zu Themen, die für die zukünftige Entwicklung der Thüringer Industrie von Bedeutung sind. Sie bearbeiten dabei Themen u. a. im Bereich Gesundheit, Digitalisierung, Energiespeicherung bis hin zur Weltraumforschung. Hauptziel ist der Wissens- und Technologietransfer von der Forschergruppe zu den Thüringer Unternehmen. Dafür stehen 33,75 Mio. Euro zur Verfügung
  • Durch die Förderung forschungsbezogener Geräteinfrastruktur und wissenschaftlicher Forschungsvorhaben unterstützt das Land den nachhaltigen Ausbau von Forschungsschwerpunkten an wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen. Für Geräteinvestitionen stehen in der aktuellen Strukturfondsperiode rd. 52,6 Mio. Euro zur Verfügung. So konnte seit 2015 bereits für 91 Vorhaben Geräteinfrastruktur mit einem Gesamtvolumen von rd. 43,7 Mio. Euro bewilligt werden. 42 weitere Projekte und Forschungsvorhaben im Umfang von 7,2 Mio. Euro laufen an.
  • Von 2015 bis 2019 wurden für die Förderung von Forschungs- und Innovationsprojekten rund 278 Mio. Euro aus Mitteln des Landes und der EU-Strukturfonds zur Verfügung gestellt. Mit dem Geld wurde zusätzliches Personal für Innovationsprozesse in Unternehmen angestellt, es wurden Entwicklungsprojekte in Betrieben angeschoben, gemeinsame Forschung von Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen ermöglicht und in neue Grundlagenforschung investiert.

weiterführende Links

Bundesbericht Forschung und Innovation (BuFI) und Tabellenauswahl des BuFI

Gutachten der Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI-Gutachten)

ɑ:rəndi: Zahlenwerk 2019 des Stifterverbands

Publikationen der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK)

Jahresbericht des Deutschen Patent- und Markenamts

Website "Forschung und Entwicklung" des Statistischen Bundesamtes

Das European innovation scoreboard und das Regional innovation scoreboard der EU

 

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: