Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

#thueringerdigitalfestival: Information und Diskussion über die digitale Zukunft


Presseeinladung

Sehr geehrte Damen und Herren,

am kommenden Montag startet das „2. Thüringer Digitalfestival“ – coronabedingt in rein digitaler Form. In Foren und Kongressen bietet es Informationen und Diskussion um die digitale Zukunft. „Durch die Digitalisierung ist es während der Corona-Pandemie gelungen, nicht nur wirtschaftliche Aktivität fortzuführen, sondern auch neue Ideen in den verschiedensten Bereichen zu entwickeln. Ziel unseres Festivals ist es daher, digitale Technologien erlebbar zu machen und mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie Akteuren aus Wirtschaft und Wissenschaft über das Zukunftsthema Digitalisierung ins Gespräch zu kommen“, so Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee.

Wir laden Sie daher herzlich ein

zum 2. Thüringer Digitalfestival
vom 14. bis 18. Juni digital aus Erfurthttps://www.thueringerdigitalfestival.de

Rund 30 Einzelveranstaltungen des Landes, von Unternehmen und anderer Institutionen – Vorträge, Workshops, Tagungen – thematisieren die Digitalisierung in Thüringen. Von der Infrastruktur beim „Thüringer Glasfaserforum“, Thüringer Aktivitäten zur Künstlichen Intelligenz beim KI-Forum bis hin zum Regionenworkshop „Landwirtschaft green & smart“, dem Aktionstisch Open Data oder Veranstaltungen zur Digitalisierung an Schulen und Hochschule, Städten oder Unternehmenswebseiten. Domenique Dölz, Netzwerkmanager von Jena Digital, freut sich auf das abwechslungsreiche Programm des Thüringer Digitalfestivals: „Die Woche bietet einen vielfältigen Einblick in das Querschnittsthema Digitalisierung, das längst alle Bereiche unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens beeinflusst.“ Als Netzwerk an der Schnittstelle von Wirtschaft, Wissenschaft und Digitaler Gesellschaft lädt Jena Digital im Rahmen des Festivals zur „Jena Digital Safari“, um die digitale Vielfalt der Stadt Jena zu entdecken.

Das Digitalfestival endet am bundesweiten Digitaltag mit der Veranstaltung „Heizwerk digital“ und der Verleihung des Thüringer Digital- und OpenSource-Preises. Es ist eine Initiative im Rahmen der „Thüringer Strategie für die Digitale Gesellschaft“.

Ausgewählte Programmpunkte sind:

Thüringer Glasfaserforum
14. Juni 2021; 13:00-16:00 Uhr
Stand, Bedarfe und Herausforderungen des Breitbandausbaus werden thematisiert und der aktuelle Digitalmonitor vorgestellt. In Vorträgen, Workshops und Diskussionen können sich die Teilnehmer austauschen. https://www.thueringerdigitalfestival.de/veranstaltungen/thueringer-glasfaserforum

Thüringer Forum für künstliche Intelligenz (KI)
15. Juni 2021; 09-13:00 Uhr
Das „Thüringer Forum Künstliche Intelligenz“ beschäftigt sich in Vorträgen und Diskussionen mit den aktuellen Entwicklungen und Thüringer Aktivitäten rund um das Thema KI. https://www.thueringerdigitalfestival.de/veranstaltungen/thueringer-ki-forum

Digitale Transformation der Schule
15. Juni 2021; 13:00-15:00 Uhr
Die Veranstaltung thematisiert, wie auch langfristig Digitalisierung an der Schule gelingt, welche digitalen Handlungsfelder sich im modernen Lehreralltag ergeben und wie diese gemeistert werden können. https://felix-blumenstein.de/anmeldung-thueringen-digital/

Digitale Tools und Plattformen für die Veranstaltungswirtschaft
16. Juni 2021; 14:00-17:00 Uhr
Die Veranstaltung gibt einen Überblick zu den Möglichkeiten digitaler Tools und Plattformen sowie allgemeiner Trends zu neuen Technologien. Dabei stehen die veränderten Rahmenbedingungen für die Veranstaltungswirtschaft und (neuen) Erwartungshaltungen von Besuchern im Fokus. https://thueringen-kreativ.de/thak/event-post/digitale-tools-und-plattformen-fuer-die-veranstaltungswirtschaft/

Thüringer Digitalkonferenz
17. Juni 2021; 10:00-16:00 Uhr
Die Thüringer Digitalkonferenz ist der Abschluss der diesjährigen Digitalwerkstätten. In ihnen wurden in den vergangenen Monaten Themen der Digitalisierung in Thüringen mit Experten und den jeweiligen Akteuren diskutiert, die nun abschließend vorgestellt werden. Die Neuerungen werden dann in die Thüringer Digitalstrategie mit aufgenommen und dem Thüringer Kabinett zur Abstimmung vorgelegt. Im Ergebnis soll die Digitalstrategie damit fortlebt werden. https://www.thueringerdigitalfestival.de/veranstaltungen/thueringer-digitalkonferenz

Tagung Digitales Thüringen
17. Juni 2021, 10:00-17:00 Uhr
Die Friedrich-Schiller-Universität Jena und das Hellmuth-Loening-Zentrum für Staatswissenschaften e.V. lädt zur Tagung, die wissenschaftliche und praktische Zugänge zur sowie Stand und Perspektiven der Digitalisierung im Land vereint. Im Fokus steht dabei zum einen die Ausgestaltung digitaler Staatlichkeit. Zum anderen wird die gesellschaftliche Sphäre in den Blick genommen. Digitales Thüringen (uni-jena.de)

Heizwerk Digital – Digitalisierung der Rettungskette mit Verleihung des Digital- und Open-Source-Preis Thüringen 2021
18. Juni 2021; 14:00-17:00 Uhr
Heizwerk digital" ist ein regelmäßiges Format der Digitalagentur Thüringen, das Themengebiete der Thüringer Strategie für die Digitale Gesellschaft thematisiert. Am 18. Juni steht die "Digitalisierung der Rettungskette" im Fokus. Zum feierlichen Abschluss des Thüringer Digitalfestivals wird der Digital- und Open-Source-Preises Thüringen 2021 verliehen.
https://www.thueringerdigitalfestival.de/veranstaltungen/heizwerk-digital

Sie können Sich über die Links der Veranstaltungen direkt anmelden. Alle Veranstaltungen des diesjährigen Digitalfestivals finden Sie unter: www.thueringerdigitalfestival.de.

Wir freuen uns, wenn Sie digital dabei sind!

 

Peggy Hoy
Stv. Pressesprecherin

 

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: