Wolfgang Tiefensee

Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

1955in Gera geboren
1973Nach dem Abitur Ausbildung zum Facharbeiter für Nachrichtentechnik
1975Wehrdienst als Bausoldat (Verweigerung des Dienstes an der Waffe)
1979Studienabschluss als Ingenieur für industrielle Elektronik
1979 bis 1986Entwicklungsingenieur für Forschung und Entwicklung im VEB Fernmeldewerk Leipzig
1982Berufsbegleitendes Postgradualstudium zum Fachingenieur für Informatik im Bauwesen
1986 bis 1990Entwicklungsingenieur an der Technischen Hochschule Leipzig
1988Berufsbegleitendes Studium mit  Abschluss als Dimplomingenieur für Elektrotechnik
1989 bis 1990Politische Arbeit am Runden Tisch in Leipzig, Berufung als Stadtrat ohne Ressort, kurzzeitig Stadtverordneter
1990Amtsleiter des Schulverwaltungsamtes
1991Stadtrat (Dezernent) für Schule und Bildung der Stadt Leipzig
1994Bürgermeister und 1. Stellvertreter des Oberbürgermeisters, Dezernent für Jugend, Schule und Sport
1995Eintritt in die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
1998Wahl zum Oberbürgermeister der Stadt Leipzig. Präsidiumsmitglied des Deutschen Städtetages
2001 bis 2005Vizepräsident des Sächsischen Städte- und Gemeindetages
2002 bis 2004Präsident des Städtenetzwerkes EUROCITIES
April 2005Wiederwahl zum Oberbürgermeister der Stadt Leipig
November 2005 bis Oktober 2009Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sowie Beauftragter der Bundesregierung für die neuen Bundesländer
seit Juni 2009Vorsitzender des Forums Ostdeutschland der Sozialdemokratie e.V.
Oktober 2009 bis Dezember 2014Abgeordneter des Deutschen Bundestages
Juni 2012 bis Dezember 2014Vorsitzender von "Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V."
2012 bis 2013Wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion

Januar 2014 bis Dezember 2014

Wirtschafts- und energiepolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion
seit Dezember 2014Thüringer Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

 

Wolfgang Tiefensee

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: